Praxis für Logopädie Beatrice Quast
/


 

 

LRS/Legasthenie

  • Ihr Kind schreibt ungewöhnlich viele Wörter falsch.
  • Es verwechselt oft Buchstaben oder lässt sie aus.
  • Es hat Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens.
  • Ihr Kind liest nicht gern, ermüdet schnell, zeigt sehr unterschiedliche Qualitäten und bricht aus Frustration ab.
  • Es wird unruhig und unaufmerksam beim Lesen oder Schreiben, kann aber mit Hingabe spielen.
  • Es hat hauptsächlich Probleme in Deutsch und beim Erlernen einer Fremdsprache, in anderen Fächern ist es aber gut.
  • Ihr Kind spricht undeutlich.


Logopädische Therapie

LRS:

  • ein Training im Symptombereich
  • Ereignisse, welche die LRS hervorgerufen haben, (psychisch oder physisch)sollten in geregelte Bahnen geleitet werden

Legasthenie:

  • Schärfung der Sinneswahrnehmungen
  • Verbesserung der Aufmerksamkeit
  • Schreib- und Leseübungen

Ich arbeite nach der AFS- Methode (Aufmerksamkeit, Funktion, Symptom), in der alle Bereiche mithilfe verschiedener Konzepte und Programme trainiert werden.


Anna - Maria Henning

Dipl. Legasthenie - Therapeutin